Frau Nadine Sauerbier Frau Kerstin Brinkmann

 Aus eigener Erfahrung …

… Türen öffnen, ermutigen und stärken!

In der Peer Beratung (oder auch Peer-Counseling)  treffen Sie auf SGN-Kolleginnen, die sowohl  ihre persönlichen Erfahrungen mit psychischer Erkrankung gemacht haben, als auch eine Ausbildung durchlaufen haben, die sie befähigt andere Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu beraten. Aus diesem Grund  können Peers eine ganz  besondere  Art der Hilfestellung geben.

Kurz: Sie treffen auf  eine, die genau weiß wovon SIE reden!

Für wen?       

Für alle, die den ersten Schritt  hin zu passender Unterstützung  und Teilhabe am liebsten mit Menschen besprechen, die selber Erfahrungen mit psychischen Krisen und  psychischer Erkrankung gemacht haben.

Was?

Bei einer Tasse Kaffee oder Tee, einem Spaziergang oder vielleicht sogar  während einer Yogaeinheit, lernen Sie unsere Peer-Beraterinnen  kennen und können sich mit diesen gemeinsam über Ihre Erfahrungen austauschen, einfach nur zuhören oder selber  erzählen.

Unsere Peer-Beraterinnen werden Sie darin bestärken selber zu erfahren, dass es doch Möglichkeiten gibt eine psychische  Krise  zu  bewältigen oder mit einer psychischen Erkrankung am sozialen und/oder  am Arbeitsleben teilzuhaben.

Wie?

Künftig werden Sie unsere Peerberaterinnen Nadine Sauerbier und Kerstin Brinkmann regelmäßig zu festgelegten Zeiten in der Kontaktstelle treffen.
Zu Pandemiezeiten müssen wir Sie leider bitten telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Bitte rufen Sie unter den folgenden Nummern an:

Nadine Sauerbier         01751263912

Kerstin Brinkmann       015162443403

 

oder schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Betreff: Peer

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!