Home

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – in jeder Situation. Denn so manche Krise birgt auch eine Chance – man muss sie nur erkennen und für sich nutzen. Auf diesem Weg begleiten wir Sie.

 

Die SGN  bietet Menschen mit einer psychischen Erkrankung umfassende Hilfen bei jeder Problematik: von der individuellen Beratung, über Tagesstruktur, Arbeitsteilhabe, Hilfen zum selbständigen Wohnen bis hin zur Selbsthilfegruppe.

 

So unterstützen wir Sie tatkräftig in allen Belangen Ihres Alltags und schaffen gemeinsam neue Perspektiven. Im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Bedürfnisse:

Ihren Zielen gilt unsere ganze Aufmerksamkeit.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam etwas tun!

 

Beratung
Kontaktstelle
Tagesstätte
Hilfen zum selbstständigen Wohnen
Ein offenes Ohr ...
Für wen?

Das Leben mit einer psychischen Erkrankung und/oder einer psychischen Krise stellt eine besondere Herausforderung dar. Wir beraten Betroffene, Angehörige, Freunde/Freundinnen und alle, die sich in dieser speziellen Situation befinden.

Was?

In einem persönlichen klärenden Gespräch besprechen wir mit Ihnen die Gegebenheiten, zeigen Ihnen Möglichkeiten und Chancen auf, geben Empfehlungen und vermitteln auf Wunsch an zuständige Stellen und Einrichtungen. Kurz, wir hören zu und sorgen für Entlastung.

Wie?

Unsere Beratung können Sie telefonisch oder persönlich in Anspruch nehmen. Das Gespräch findet selbstverständlich in vertraulichem Rahmen statt, ist kostenlos und verpflichtet Sie in keiner Weise.

 

Kontakte möglich machen ...
Für wen?

Unsere Kontaktstelle ist eine Einrichtung für Betroffene, Angehörige, Freunde und alle, die im Kontext einer psychischen Erkrankung stehen.

Was?

Ein Schutz- und Schonraum, in dem Sie sich verstanden und gut aufgehoben fühlen – das soll unsere Kontaktstelle für Sie sein. Hier lernen Sie Gleichgesinnte kennen, finden Ansprache und Unterstützung oder Sie nutzen Angebote für Freizeit und Erholung.

Wie?

Die Kontaktstelle können Sie während unserer Öffnungszeiten in Anspruch nehmen. Vielleicht besuchen Sie den offenen Treff, genießen den Mittagstisch zum fairen Preis oder verbringen Ihre Freizeit in Gesellschaft.

Ein guter Tag ist gut strukturiert ...
Für wen?

Die Tagesstätte ist ein Ort für Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Behinderung, die sich bei der Gestaltung ihres Tagesablaufes Unterstützung wünschen.

Was?

Wir geben Ihrem Tag eine feste klare Struktur und begleiten Sie, die alltäglichen Anforderungen zu meistern. In der Tagesstätte nutzen Sie verschiedene beschäftigungs- und arbeitstherapeutische Angebote, finden neue Kontakte und gestalten aktiv Ihren Tag.

Wie?

Unser Team begleitet Sie kontinuierlich bei der Planung Ihres Tagesablaufs. Dabei orientieren wir uns stets an Ihren Wünschen, Zielen und Bedürfnissen und verhelfen Ihnen zu einem sinnerfüllten Tag.

Mit Sicherheit selbstständig ...
Für wen?

Das Betreute Wohnen gibt psychisch erkrankten oder von Behinderung bedrohten Menschen die Möglichkeit, in ihrer vertrauten häuslichen und sozialen Umgebung selbstständig zu leben.

Was?

Unsere Betreuer/-innen unterstützen Sie bei Ihren täglich anfallenden Aufgaben. Dazu gehören Hilfen bei der Haushaltsführung und bei Ämter- und Behördengängen ebenso wie die Beratung bei allen Problemen im Alltag. Darüber hinaus führen wir Sie hin zu einer regelmäßigen Beschäftigung und bieten Ihnen Anregungen zur Gestaltung der Freizeit sowie für eine gesunde Lebensweise.

Wie?

Das Konzept heißt auch hier Hilfe zur Selbsthilfe. Wir betreuen Sie individuell und wahren Ihre Eigenständigkeit. Denn Sie erhalten von uns die Unterstützung, die Sie wünschen und benötigen.